Juni 2000

Nichts

Nichts ist nichts
und doch etwas
denn etwas ist nichts
und nichts etwas.

Nicht fassbar
hinter den Sinnen
nah am Unfassbaren
was wir Gott nennen.

Schwarze Löcher
Geheimnis des Kosmos
aus dem Chaos
alles geboren werden.

Kopf hohl
Gehirn voll
Gedanken sprudeln
Mund spricht.

Worte des Nichts
formen Sprache
das Leben gesamt
eine Geburt aus dem Nichts.

Unfassbar das Ganze
Schöpfung aus wenig
Traum des göttlichen
deuten des Nichts!

 

retour