20. März 2002

Mann - Frau - Pole

Mann begegnet in Frau der Mutter
Frau findet in Mann den Vater
Gott Vater - Mutter Erde
zwei archaisch getrennte Pole.

Mütter binden polar ihre Söhne
Väter vergöttern ihre Töchter
oder sie kämpfen mit sich
um die Oberherrschaft.

Schauplätze früherer Inkarnationen
unbewußt neu aufgelebt
zu Kampfplätzen und heilsamen Dramen
sich zu erlösen in Dualität.

Frauen suchen im Mann den Vater
lieben und kämpfen mit ihm
Männer finden die Mutter
lieben und dominieren sie.

Wieviel Leid ist darin verborgen
setzt sich fort über die Jahre
bringt Nähe und neues Leid
oft auch tiefe Liebe auf Zeit.

Mann - Frau - Polarität
eine Dualität der Heilung
der Ganzwerdung in sich selbst
als Zwitter eins mit sich zu sein.

retour